COVID-19 & FRODE LAURSEN

Die Lage zum Coronavirus bzw. COVID-19 entwickelt sich rasant. Frode Laursen hat eine Task Force eingerichtet, die die Entwicklung genauestens verfolgt und sich mit den Herausforderungen, die sich im Zusammenhang mit den Bemühungen um die Reduzierung der COVID-19-Ausbreitung ergeben, laufend auseinandersetzt.

Wir werden uns nach Kräften dafür einsetzen, die Warenauslieferungen weiterhin zu gewährleisten. Aufgrund der Größe und Position unseres Unternehmens, nicht zuletzt im Bereich Waren für den täglichen Bedarf, obliegt uns eine besondere Verantwortung dafür, Lösungen zu finden und uns alle durch die schwierige Zeit, die vor uns liegt, zu manövrieren.

Wir haben uns in den vergangenen Wochen auf die veränderte Lage vorbereitet und einige ganz klare Verhaltensregeln eingeführt, um Kontakte zwischen unseren Mitarbeitern zu reduzieren und das Ansteckungsrisiko insgesamt zu verringern.

Gleichzeitig verfügen unsere Mitarbeiter und Führungskräfte über umfassende Kompetenzen und fundierte Erfahrungen, und dank unserer starken Unternehmenskultur sind alle bereit, in Situationen wie dieser einen zusätzlichen Beitrag zu leisten.

Wenn Sie als Kunde Fragen zu unseren Vorkehrungen in Relation zu COVID-19 haben, steht Ihnen Ihr gewohnter Ansprechpartner bei Frode Laursen selbstverständlich sehr gern zur Verfügung.

Presseanfragen sind an unsere Kommunikationsleiterin Maria Frank, mfran@frode-laursen.com oder Tel. +45 52186612, zu richten.