Case study: Ferrero

Ferrero – Transporte von Mitteleuropa nach Skandinavien

An der Arbeit mit den Ferrero-Produkten sind nahezu alle Abteilungen bei Frode Laursen beteiligt: Wir übernehmen für Ferrero die Inbound-Transporte, Umverpackung, Lagerung, Auftragsabwicklung, Zollabwicklung und Distribution an die Kunden in Skandinavien.

„Wir haben uns für Frode Laursen entschieden, weil wir bereits früher erfolgreich zusammengearbeitet haben, und weil Frode Laursen zu den führenden auf FMCG spezialisierten Logistikanbietern in Skandinavien zählt. Wir erleben Frode Laursen als professionelles und kundenorientiertes Unternehmen“, so Stojanka Kovacevic, Supply Chain Manager bei Ferrero.

Ferrero entschied sich 2016 für Frode Laursen als Kooperationspartner für Skandinavien. „Bei dieser Aufgabe wird mehr oder weniger die gesamte Organisation von Frode Laursen einbezogen“,
erklärt der Vertriebsleiter Ralf Sonne Laursen: Die Waren müssen aus Deutschland, Polen und Belgien zum Lager in Åstorp gebracht werden, wo die Umverpackung und die Auftragsabwicklung
erfolgen, ehe die Waren an die Empfänger in ganz Skandinavien weiterverteilt werden.

„Für uns war entscheidend, dass Frode Laursen ein Gesamtpaket anbieten kann: vom Warehousing und der Umverpackung bis hin zur schnellen Distribution“, so Stojanka Kovacevic.

„Ferrero ist eine äußerst interessante und sehr starke Marke, die sehr gut zum Lebensmittel- und Verbrauchsgüterkonzept von FL passt. Gleichzeitig werden an FL sehr hohe Qualitätsansprüche gestellt, wodurch wir uns laufend weiterentwickeln“, erklärt Ralf Sonne Laursen.

Der Auftrag umfasst die Marken Nutella, Ferrero Rocher, Tic Tac und Kinder, die im neuen Frischelager in Åstorp eingelagert werden, wo eine Lagertemperatur von 14-18 Grad gewährleistet wird. Besonders für die Ferrero-Produkte gilt, dass auch die Distribution unter kontrollierten Temperaturbedingungen in Kühlfahrzeugen oder mit Thermohauben auf den Paletten erfolgen muss.

Zusammenarbeit mit Ferrero

  • Die Aufgabe der Lagerhaltung wurde von Ferrero in Deutschland übernommen
  • Die Ware wird im Frischelager in Åstorp aufbewahrt
  • Die Distribution erfolgt auch in Norwegen, wobei die Speditionsabteilung von FL die Zollabwicklung übernimmt
  • Ferrero war bereits zu einem früheren Zeitpunkt Kunde bei FL in Vitten und Hørning

 

Ferrero SpA ist ein italienischer Hersteller von Schokolade und anderen Süßwaren. Das Unternehmen wurde 1946 vom Konditor Pietro Ferrero gegründet und hat seinen Hauptsitz im italienischen Alba. Das Unternehmen beschäftigt heute über 40.000 Mitarbeiter und befindet sich nach wie vor im Besitz der Familie Ferrero.

Alle fallbeispiele
  • Für uns war entscheidend, dass Frode Laursen ein Gesamtpaket anbieten kann:
    von Warehousing und Umverpacken bis hin zur schnellen Distribution

    Stojanka Kovacevic, Supply chain manager