Lebensmittel- und Verbrauchsgüterlogistik

Mit Kunden, die zu den größten multinationalen Herstellern und skandinavischen
Einzelhandelsketten zählen, gehört Frode Laursen zu den führenden Anbietern Skandinaviens von Logistiklösungen für den Lebensmittel- und Verbrauchsgütermarkt.

Wir transportieren Waren für Hersteller aus ganz Europa, entweder direkt an die Empfänger oder zu einem unserer Lager, die in ganz Skandinavien strategisch platziert sind. Hier werden sie in unser zentral gesteuertes Warehouse-Management-System eingescannt, damit sie anschließend in Echtzeit verfolgt und überwacht werden können…

Mehr erfahren  Video anzeigen

Baustofflogistik

Frode Laursen liefert Baustoffe von den führenden Herstellern an Baustellen, Großhändler und Baumärkte aus. Wir stehen in engem Dialog mit sowohl den Endverbrauchern als auch den Herstellern und übernehmen oftmals für diese das Lagermanagement. Dabei sorgen wir dafür, dass die vereinbarten Lagerbestände stets vorrätig sind, um jederzeit eine schnelle Belieferung der Kunden sicherzustellen.

Die Grundlage für das Lagermanagement bildet unser WMS. Basierend auf der Technologie aus der Lebensmittel- und Verbrauchsgüterbranche entwickeln wir laufend neue, einzigartige und nicht selten maßgeschneiderte Logistiklösungen für den Bausektor…

Mehr erfahren

Internationale Aufgaben

Unsere internationale Abteilung gliedert sich in drei Bereiche – ganz im Sinne der Philosophie von Frode Laursen, als skandinavisches Logistikunternehmen auf einem internationalen Markt aufzutreten. Durch das Anbieten von 3PL- und 4PL-Lösungen können wir der Anforderung unserer Kunden in Bezug auf internationale Großvolumentransporte bei gleichzeitiger Berücksichtigung der erforderlichen regionalen Distribution von kleineren Mengen gerecht werden…

Mehr erfahren

Recycling

Mithilfe von Spezialfahrzeugen und -ausrüstung sowie fundiertem Know-how schließen wir die Logistikketten für sowohl Lebensmittel und Verbrauchsgüter als auch Baustoffe durch Sondermülltransporte, darunter z. B. Verpackungsmaterial und Gipsplatten, von Recyclinghöfen in Skandinavien zu großen Rohstoffaufbereitern in ganz Europa. Darüber hinaus führen wir inländische Transporte und in zunehmendem Maße auch Biomassetransporte durch.

Somit tragen wir dazu bei, die Verbrauchsgüter- und Baustoffindustrie laufend mit neuen Rohstoffen zu versorgen.

Der Großteil des Transportguts wird in modernen, speziell für Recyclinggut ausgelegten
Schubbodenaufliegern transportiert.

Serviceleistungen für den Einzelhandel

75 % aller Kaufentscheidungen werden im Geschäft getroffen, wenn der Kunde vor der
Warenauslage steht. Für die Produkthersteller ist es daher von absolut entscheidender Bedeutung, dass ihre Produkte in dem Moment im Geschäft gut sichtbar sind, wenn der Verbraucher entscheidet, was in den Einkaufswagen kommt.
Unsere Tochtergesellschaft IN-STORE bietet Support für den Einzelhandel in Form von z. B. Merchandising, Verteilen von Proben und Produktvorführungen. Gleichzeitig liefern wir Rückmeldungen zu Umsatz und Platzierung der Ware sowie Datenverarbeitungsleistungen, um somit die Entscheidungsgrundlage unserer Kunden zu optimieren.

Als Alternative zur kundeneigenen Verkaufsförderung bietet Frode Laursen zwei
Unterstützungsmodelle:

  • Supportteams, die basierend auf dem Gesamtüberblick die physischen Aktivitäten in den Geschäften übernehmen, etwa das Einsortieren und Einpflegen neuer Ware, das Initiieren und Durchführen von Kampagnen etc.
  • Das IN-STORE-Support-System; hierbei handelt es sich um eine Telemarketing-Lösung, im Rahmen derer telefonische Bestellungen entgegengenommen, Kampagnen initiiert und durchgeführt sowie die Entsendung von Personal in die Geschäfte etc. organisiert werden.

 

IN-STORE verfügt über mehr als 1.200 Teilzeitmitarbeiter.

Siehe IN-STORE-Website

Kühlhäuser

Agri-Norcold ist der größte Servicepartner der Lebensmittelindustrie für das Einfrieren von Nahrungsmitteln, das Handling von TK-Produkten und die Lagerung von Lebensmitteln in Dänemark. Bei den Kunden handelt es sich um Akteure aus der Lebensmittelindustrie, die in zunehmenden Maße einen Vorteil darin sehen, das Handling von Tiefkühlprodukten an externe, speziell hierauf spezialisierte Kooperationspartner outzusourcen.

2016 übernahm Agri-Norcold die dänischen Kühlhausaktivitäten von Bring Frigo und wurde damit zum landesweit größten Anbieter für das Handling von Tiefkühlprodukten mit einer Tiefkühlkapazität von über einer Million Kubikmetern und insgesamt 270.000 Palettenplätzen.

Die TK-Terminals befinden sich in unmittelbarer Nähe der logistischen Knotenpunkte, was optimale An- und Auslieferungsbedingungen gewährleistet. Der Hauptsitz und die zentrale Verwaltung befinden sich in Hobro. Das Unternehmen beschäftigt etwa 400 Mitarbeiter, die ihr Know-how laufend auf den neuesten Stand bringen.

Siehe Agri-Norcold-Website

Gefahrgut-Distribution

Im Rahmen eines Joint Venture mit Uno-X Energi A/S führt Frode Laursen in Regie des
Unternehmens Skanol Gefahrguttransporte in Skandinavien durch. Skanol bietet fortschrittliche Logistik- und Distributionslösungen für ADR-klassifizierte Gefahrgüter, die in Tankfahrzeugen transportiert werden. Bei den zu transportierenden Produkten handelt es sich typischerweise um Chemikalien, Benzin und Diesel für Tankstellen sowie Heizöl für private Verbraucher.

Skanol ist der größte unabhängige und zugleich der professionellste Anbieter Dänemarks für Gefahrguttransporte in Tankfahrzeugen. Diese führende Position verdankt Skanol der Bündelung des Know-hows der Mineralölgesellschaften über Mineralölprodukte mit der Expertise von Frode Laursen in Bezug auf Transport und Distribution.

Das Unternehmen verfügt über 140 Tankfahrzeuge, beschäftigt etwa 200 Mitarbeiter und führt täglich mehr als 1.700 Lieferungen in Dänemark, Schweden und Norwegen durch. Die Philosophie von Skanol besteht darin, eine neutrale Sammeldistribution insbesondere von Mineralölprodukten anzubieten. Durch das Verknüpfen von Lieferungen mehrerer Mineralölgesellschaften ist es uns gelungen, eine äußerst effiziente Sammeldistribution zu etablieren, bei der alle Beteiligten von Größenvorteilen profitieren.

Siehe Skanol-Website